Ab 45 € Einkauf mit dem Rabattcode "SAFT45" eine Flasche aloepur als Geschenk erhalten

Unsere Neuprodukte 2022: Umfrage ausfüllen und Gesichtspflege-Set gewinnen

Kostenloser Versand ab 30 €

Enzympeeling für sensible Haut

Was ist eigentlich ein Enzympeeling und warum ist es besonders für sensible Haut geeignet? Wir erklären, was man unter Enzympeelings versteht, wie sie angewendet werden und welche Vorteile sie haben.
Frau schaut in Spiegel und peelt ihr Gesicht

Strahlende Haut, weniger Fältchen und Pickelchen - wer wünscht sich das nicht? Enzympeelings können die Haut bei diesem Ziel unterstützen, indem sie die abgestorbenen Schüppchen auf der Haut abtragen. Enzympeelings können so verstopften Poren, Mitessern und Pickelchen entgegenwirken.


Inhaltsverzeichnis:

Was ist ein Enzympeeling?

  • So wirkt ein Enzympeeling

  • Enzympeeling mit Bromelain

    Wozu wird ein Enzympeeling angewendet?

    Anwendung von Enzympeelings

    • Anwendung im Gesicht

    • Wie lange muss ein Enzympeeling einwirken?

    • Wie oft sollte man ein Enzympeeling machen?

    Peeling-Vergleich - Unterschied zwischen mechanischen Peelings,

    Säurepeelings und Enzympeelings

      • Mechanische Peelings

      • Säurepeelings

      • Enzympeelings

      Vorteile von Enzympeelings

      Das enzyme peeling powder von Santaverde

      • Anwendungstipps mit dem enzyme peeling powder

      Welches Enzympeeling für sensible Haut?

      Enzympeeling zum selber machen


      Was ist ein Enzympeeling?

      Enyzmpeelings wirken rein biologisch, indem die Enzyme die obersten Hautzellen abtragen. Ein Enzympeeling ist ein sanftes, aber wirkungsvolles Peeling und eignet sich besonders für sensible Haut. Ein Enzympeeling ist kein mechanisches Peeling, beinhaltet also keine Schleifpartikel, wie Salz, Zucker oder Mikroplastik. Bei Enzympeelings entsteht der peelende Effekt durch die enthaltenen Enzyme. Dieser sanfte Wirkmechanismus macht es möglich, dass auch Haut-Sensibelchen Peelings nutzen können.

      So wirkt ein Enzympeeling

      Die Haut erneuert sich ca. alle 28 Tage. In der Basalzellschicht werden dauerhaft neue Hautzellen generiert, wodurch die darüber liegenden Zellen langsam verhornen, austrocknen und die Hautschuppen abgestoßen werden. Mit zunehmendem Alter verlangsamt sich jedoch dieser Prozess. Den Vorgang der Hauterneuerung kann man mit einem Enzympeeling unterstützen, sodass die jüngere Hautschicht schneller und problemloser zum Vorschein kommen kann. Oft ist es nämlich so, dass sich in der obersten Hautschicht verhornte Hautzellen zwar gelockert haben, sie mit Eiweißmolekülen jedoch noch untereinander verbunden sind.

      Wirkweise der Enzyme im Peeling

      Die enthaltenen Enzyme im Peeling lösen die Verbindung der Eiweißmoleküle auf. Die verhornten und abgestorbenen Hautzellen werden mit dem Peeling abgewaschen. Das hört sich erst einmal sehr spektakulär an. Aber keine Angst, denn das Enzympeeling wirkt nur in der obersten Zellschicht, in tiefere Hautschichten kann es nicht eindringen. Die meisten Enzympeelings enthalten Fruchtenzyme, wie Bromelain (gewonnen aus Ananas) oder Papain (gewonnen aus Papaya).

      Infografik zur Wirkweise von Enzympeelings mit den verschiedenen Hautschichten beim Hauterneuerungsprozess.

      Enzympeeling mit Bromelain

      Bromelain ist ein natürliches Enzym und wird aus der Ananas gewonnen. Das Fruchtenzym wird besonders gerne in der Naturkosmetik verwendet. Der natürliche Ursprung und die besondere Hautverträglichkeit des Ananasenzyms machen Peelings mit Bromelain besonders bei Menschen mit empfindlicher Haut beliebt. Peelings mit dem Enzym Bromelain befreien die Haut ohne Schleifpartikel von abgestorbenen Schüppchen. So wird die Haut nicht durch mechanische Peeler, wie Mikroplastik, Salz oder Zucker verletzt.

      Ananas-Früchte.

      Wozu wird ein Enzympeeling angewendet?

      Die Anwendung eines Enzympeelings kann Pickelchen, Mitessern und kleinen Trockenheitsfältchen entgegenwirken. Zudem kann eine regelmäßige Anwendung von Enzympeelings die hauteigene Kollagenproduktion anregen. Ein Enzympeeling ist ebenfalls eine gute Vorbereitung für weitere kosmetische Anwendungen wie Masken. Die extra cream rich & mask von Santaverde beispielsweise eignet sich sowohl als Gesichtscreme als auch als reichhaltige Maske. Einfach großzügig auftragen, 10 bis 15 Minuten einwirken lassen und Rückstände leicht einmassieren und bei Bedarf mit einem Kosmetiktuch abnehmen.

      Die befreiten Poren können nach dem Enzympeeling die Wirkstoffe nachfolgender Anwendungen besser aufnehmen. Ein Enzympeeling wird im Gesicht zur Reinigung und Entfernung von abgestorbenen Hautzellen angewendet. Mit dem Peeling werden alte Hautschüppchen abgetragen. Gleichzeitig kommt die neue, strahlende und glatte Hautschicht zum Vorschein.

      Mann mit Gesichtsmaske schaut in den Spiegel.

      Peelings, wie Säurepeelings können sogar Pigmentflecken und Altersflecken entfernen.

      Anwendung von Enzympeelings

      Die Anwendung von Enzympeelings ist ganz einfach und kann zuhause durchgeführt werden. Natürlich bieten auch Kosmetikstudios Treatments mit Enzympeelings an.

      Achten Sie beim Kauf eines Enzympeelings auf eine gute Qualität. Für empfindliche Haut eignen sich Enzympeelings ohne zusätzliche mechanische Schleifmittel. Viele qualitativ hochwertige Enzympeelings werden in Pulverform angeboten und erst kurz vor der Anwendung mit Wasser zu einer homogenen Masse gemischt - wie das Santaverde enzyme peeling powder. Das garantiert den Erhalt der wertvollen Enzyme ohne Einsatz von vielen Konservierungsstoffen.

      Das enzyme peeling powder von Santaverde für empfindliche Haut.

      Anwendung im Gesicht

      Das Enzympeeling wird auf die gereinigte Gesichtshaut aufgetragen. Dabei sparen Sie die Augen- und Mundpartie aus. Anschließend können Sie das Peeling mit warmem Wasser abnehmen.

      Wie lange muss ein Enzympeeling einwirken?

      Ein Enzympeeling sollten Sie üblicherweise ein paar Minuten auf Ihrem Gesicht einwirken lassen. Je nach Produkt kann die Einwirkzeit variieren. Bei den meisten Peelings wird ein Einwirken von ca. zwei bis fünf Minuten empfohlen.

      Wie oft sollte man ein Enzympeeling machen?

      Obwohl das Enzympeeling die wahrscheinlich sanfteste Peeling-Methode ist, sollte auch ein Enzympeeling nicht zu häufig angewendet werden. Eine oder zwei Anwendungen pro Woche können Sie jedoch guten Gewissens testen. Das enzyme peeling powder von Santaverde ist sogar für die tägliche Anwendung bei empfindlicher Haut geeignet. Wer an Schuppenflechte oder anderen Hauterkrankungen leidet, sollte vor der Anwendung von Enzympeelings Rücksprache mit einer Hautarztpraxis halten.

      Peeling-Vergleich - Unterschied zwischen mechanischen Peelings, Säurepeelings und Enzympeelings

      Peeling ist nicht gleich Peeling. Je nach Beschaffenheit und den Bedürfnissen Ihrer Haut sollten Sie auf die Unterschiede und Auswahl eines Peelings achten.

      Mechanische Peelings

      Mechanische Peelings gelten als Klassiker unter den Peeling-Arten. Jedoch sind sie nicht für sehr empfindliche Gesichtshaut oder bei entzündlichen Pickeln geeignet. Mechanische Peelings wirken durch die Verwendung von schleifenden Partikeln, wie Salz, Zucker, Jojoba-Wachs, Olivenkern-Partikeln oder Mikroplastik. Die kleinen Körnchen reiben auf der Haut und tragen so Hautschüppchen und Schmutz ab. Bei Akne und Pickeln können sich jedoch durch die Partikel auch Bakterien verteilen und so weitere Unreinheiten auslösen.

      Säurepeelings

      Unter Säurepeelings versteht man Peelings mit AHA-Säuren (Alpha-Hydroxysäuren), BHA-Säuren (Beta-Hydroxysäuren) und PHA-Säuren (Polyhydroxy-Säuren). Alle drei Arten der Säurepeelings haben unterschiedliche Eigenschaften. Wer sehr empfindliche Haut hat, sollte auf die PHA-Säure zurückgreifen. Diese wirkt nicht nur sanft aber effektiv peelend, sondern spendet gleichzeitig Feuchtigkeit und wirkt antioxidativ. Säurepeelings gelten als sehr effektiv und können sogar Fältchen und Pigmentflecken entfernen.

      Enzympeelings

      Klassische Enzympeelings setzen auf natürliche Fruchtenzyme. Das Enzym Bromelain wird aus der Frucht und dem Stamm der Ananaspflanze gewonnen. Bromelain löst durch Eiweißmoleküle zusammenhängende alte Hautschüppchen und Schmutzpartikel. Nach der Verwendung des Enzympeelings sieht das Hautbild feiner und glatter aus. Durch die Befreiung der Poren können trockene Haut, verstopfte Poren und kleine Fältchen reduziert werden. Enzympeelings gelten als wirkungsvoll und gleichzeitig hautschonend.

      Nahaufnahme von der Gesichtshaut und ihren Poren.

      Das enzyme peeling powder von Santaverde enthält neben dem Enzym Bromelain auch die sanfte PHA-Säure Gluconolacton sowie Tonerde. Das Zusammenspiel der Inhaltsstoffe befreit die Haut von alten Hautschüppchen, lässt sie strahlen und stärkt sie zusätzlich.

      Vorteile von Enzympeelings

      Da das Enzympeeling die wahrscheinlich sanfteste, aber sehr wirkungsvolle Form der Peelings ist, bieten Enzympeelings viele Vorteile. Egal ob fettige, trockene oder reife Haut - Enzympeelings verfeinern das Hautbild, reinigen sanft und ohne mechanische Schleifpartikel. So haben sie auf alle Hautbilder einen positiven Effekt.

      • Fettige Haut: Bei Anwendung eines Enzympeelings bei fettiger Haut verstopfen die Poren nicht so leicht und werden verfeinert. Folglich entstehen weniger Hautunreinheiten und Pickel.

      • Empfindliche Haut: Enzympeelings verzichten auf mechanische Peeling-Partikel, die empfindliche Haut schädigen können.

      • Trockene Haut: Auf trockener Haut bilden sich häufig erkennbare Schüppchen und Trockenheitsfältchen. Das Abtragen der verhornten und trockenen Hautzellen durch ein Enzympeeling lässt die Haut glatter und frischer erscheinen. Die neue Hautschicht kann Nährstoffe, Fette und Feuchtigkeit wieder besser aufnehmen.

      • Reife Haut: Reife Haut wird mit den Jahren immer empfindlicher und angreifbarer. Ein mechanisches Peeling kann für reife Haut eine starke Belastung sein. Ein Enzympeeling hingegen wirkt viel sanfter. Zudem kann durch das Enzympeeling die eigene Kollagenproduktion angeregt werden.

      Tipp: Bei trockener Haut im Winter eignet sich ein Enzympeeling besonders gut. Die trockene Heizungsluft und die Kälte beanspruchen die Haut im Winter stark. Ein gutes Enzympeeling trägt die trockenen Hautschüppchen ab und bereitet die Haut auf eine intensive Winterpflege vor.

      Das enzyme peeling powder von Santaverde

      Das milde enzyme peeling powder von Santaverde mit Bromelain aus Ananas, Gluconolacton und Tonerde befreit die Haut ohne reizende Schleifpartikel schonend und effektiv von Ablagerungen und verleiht ein zartes Hautgefühl. Neben Bromelain enthält das Enzympeeling die für sehr empfindliche Hauttypen geeignete PHA-Säure Gluconolacton aus Mais. Sie wirkt ebenfalls sanft peelend, stärkt die Hautbarriere und stimuliert die Zellerneuerung. Die zusätzlich enthaltene Tonerde wirkt entgiftend und mineralisierend. Das enzyme peeling powder kommt als Pulverform zum selbst anrühren. So werden die wichtigen Inhaltsstoffe bis kurz vor der Anwendung bewahrt, ohne Konservierungsstoffe zu verwenden.

      Nahaufnahme von der Textur des enzyme peeling powder von Santaverde.

      Anwendungstipps mit dem enzyme peeling powder

      Feuchtigkeitsmaske: Für einen zusätzlichen Feuchtigkeitsimpuls kann das Enzympeeling mit dem aloe vera gel pur vermischt als Maske verwendet werden. Die Maske ca. 5 Minuten einwirken lassen. Anschließend mit reichlich warmem Wasser abwaschen.

      Erfahren Sie alles zum Thema Aloe Vera Gel, seine Wirkungen und Anwendung.

      Aloe statt Aqua: Für einen zusätzlichen Pflegeeffekt kann das Peeling anstelle von Wasser auch mit dem reinen Aloe Vera Saft aloepur oder mit einem der Santaverde Toner vermischt werden. Dafür zunächst die Flüssigkeit in die Handinnenfläche geben und anschließend das Pulver hinzugeben.

      Tiefenwirksame Reinigung: Für einen extra tiefenwirksamen Reinigungseffekt kann das Enzympeeling auch anstelle von Wasser mit einer der Santaverde Gesichtsreinigungen vermischt aufgetragen werden.

      Für eine Extra-Portion Feuchtigkeitspflege eignet sich nach der Peeling-Anwendung mit dem enzyme peeling powder besonders die Ampullen-Kur hyaluron duo treatment. Das Wirkstoffkonzentrat mit Duo-Hyaluron-Komplex kann auf der gepeelten und gereinigten Haut ideal in die tiefen Hautschichten einwirken und diese mit Feuchtigkeit versorgen.

      Das enzyme peeling powder und das hyaluron duo treatment von Santaverde.

      Welches Enzympeeling für sensible Haut?

      Sensible Haut ist schnell gereizt und reagiert empfindlich auf viele Inhaltsstoffe. Bei der Suche nach einem geeigneten Enzympeeling für sensible Haut sollten Sie deshalb auf Folgendes achten:

      • natürliche Enzyme, wie Bromelain oder Papain
      • kurze Inhaltsstoffliste
      • keine zusätzlichen mechanischen Schleifpartikel
      • keine oder wenige Konservierungsstoffe
      • keine oder milde Parfümierung

      Enzympeeling zum selber machen

      Ein Enzympeeling für sensible Haut kann mit nur zwei Zutaten selbst hergestellt werden. dafür benötigen Sie:

      Vermischen Sie das Fruchtfleisch der halben reifen Papaya und den Aloe Vera Saft mit einem Pürierstab. Und schon ist das Enzympeeling fertig. Tragen Sie die Masse wie eine Maske auf die gereinigte Gesichtshaut und lassen Sie sie ca. 3 bis 5 Minuten einwirken. Anschließend wird das Peeling mit warmem Wasser abgenommen.

      Die Enzyme aus der Papaya helfen der Haut, die verhornten Hautzellen abzutragen. Der Aloe Vera Saft sorgt für eine zusätzliche Durchfeuchtung der Haut.


      Quellen zum Weiterlesen

      Zum Warenkorb hinzufügen

      ×

      Ihr Warenkorb ist momentan leer.

      Jetzt die passenden Produkte hier finden.

      Product title
      Variant title
      €29,95

      Gesamt

      Versand mit DHL GoGreen, Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

      Zur Kasse