Aloe Vera bei Hautkrankheiten

Gel-Aloe-Vera-Filet

Die Kraft der Aloe Vera

Die seit Tausenden von Jahren als Heil- und Schönheitspflanze verwendete Aloe Vera gilt auch heute noch als Allrounder in der Naturheilkunde, wenn es um Hautprobleme geht. Ihr medizinisch erwiesenes Wirkungsspektrum ist groß: Sie spendet und speichert Feuchtigkeit, aktiviert die Zellerneuerung, wirkt antientzündlich, kühlend, reizlindernd und fördert die Wundheilung. Diese Vielseitigkeit macht sie zu einem idealen Wirkstoff zur Linderung von Hautproblemen. Die wertvollen Inhaltsstoffe aus dem Inneren frischer Aloe Vera Blätter binden die wirkstoffgesättigte Feuchtigkeit und stellen sie bei Bedarf zur Verfügung.

Santaverde stellt ausschließlich kosmetische Produkte und keine medizinischen Präparate her. Eine pauschale Produktempfehlung ist bei Hautkrankheiten nur schwer möglich. Die Empfehlungen im Folgenden basieren auf den Erfahrungen unserer KosmetikerInnen und KundInnen mit Hautkrankheiten sowie wissenschaftlichen Erkenntnissen zu einzelnen Wirkstoffen. Eine persönliche Beratung zu individuellen Hautbedürfnissen bieten Santaverde KosmetikerInnen.

Akne

Die Akne ist vor allem eine Erkrankung  des Talgdrüsenfollikels. Dabei verstopfen die Talgdrüsen (Komedonen), die einen idealen Nährboden für die Vermehrung von Bakterien bieten. So kommt es zu Entzündungsreaktionen des umliegenden Gewebes und der sichtbaren Rötung der Haut. Aus den Komedonen entwickeln sich Papeln, Pusteln oder sogar Knoten. Nicht jede Akne zeigt das gleiche Hautbild und jede Akne hat verschiedene „Phasen“. Der monatliche Zyklus, Stress und vor allem die Ernährung haben Einfluss auf das Hautbild, von unreiner Haut bis hin zur schweren Verlaufsform einer Akne.

Welche Pflege ist bei Akne geeignet?

Eine Pflege gegen Akne sollte effektiv gegen Unreinheiten und deren Neuentstehung wirken. Ideal sind daher antibakterielle, antientzündliche und talgregulierende Wirkstoffe. Zusätzlich sollte die Pflege mild sein, die Haut nicht austrocknen oder reizen und die gestresste Haut beruhigen und wieder in Balance bringen. Natürliche Hautpflege aus frischem Aloe Vera Pflanzensaft ist eine der wirkungsvollsten und gleichzeitig natürlichsten Möglichkeiten zur Pflege der zu Unreinheiten und Entzündungen neigenden Haut. Insbesondere die Produktlinie pure mit entzündungshemmendem Extrakt aus der Stiefmütterchenblüte sowie talgregulierender Salicylsäure ist ideal für die Pflege unreiner Haut. Eine spezielle Produktberatung komplett auf Ihren Hauttyp abgestimmt ist aus der Ferne allerdings nicht möglich.

Besonders wichtig ist die tiefenwirksame und schonende Reinigung mit dem ölfreien aloe vera reinigungsgel. Danach verwenden Sie den pure clarifying toner mit Thymianhydrolat. Er wirkt antibakteriell, klärt und beugt Unreinheiten vor. Zur anschließenden Pflege empfehlen wir das pure mattifying fluid, das die Haut mithilfe von beruhigendem Hagebuttenkernöl mattiert und Unreinheiten entgegenwirkt. Es wird sanft in die noch tonerfeuchte Haut einmassiert. Als ergänzende Spezialpflege kann vor dem Fluid das leichte pure refining serum aufgetragen werden – es wirkt verfeinernd und wirkt durch das Nachtkerzenöl rötungslindernd.

Unreine Haut geht nicht immer nur mit fettiger Haut einher. Vielleicht haben Sie mit trockener Haut bzw. trockenen Hautstellen zu kämpfen oder Ihre Haut benötigt z.B. im Winter mehr Pflege. Als Zusatzpflege eignen sich besonders die etwas milderen „ohne Duft“ Varianten der aloe vera creme medium oder der aloe vera creme rich. Als Spezialpflege für die sensible Augenpartie kann ergänzend die augencreme ohne Duft angewendet werden.

aufgetragen werden – es wirkt verfeinernd und wirkt durch das Nachtkerzenöl rötungslindernd.

Couperose

Die Couperose ist eine anlagebedingte Gefäßerweiterung, die vor allem das Gesicht betrifft. Sie tritt meist ab dem 30. Lebensjahr auf, wenn eine konstitutionsbedingte Bindegewebsschwäche vorliegt. Im Anfangsstadium entsteht nur eine vorübergehende Rötung, vor allem auf Nase und Wangen, die später dauerhaft werden kann. Die Haut ist meist empfindlich und neigt zur Trockenheit. Teilweise fühlt sich die Haut heiß an und brennt. Eine Couperose kann später auch in eine Rosacea übergehen.

Welche Pflege ist bei Couperose geeignet?

Wichtig ist vor allem eine beruhigende Pflege, welche die Durchblutung der Haut nicht zusätzlich anregt. Zudem sollte die Pflege mild sein und bestenfalls keine Duftstoffe enthalten. Auch wenn die Haut bei Couperose oft zu Trockenheit neigt, sollte auf stark fettende Cremes verzichtet werden. Da wir sehr leichte Produkte mit einem höheren Anteil an hydrophilen Stoffen und weniger Ölen anbieten (Öl-in-Wasser-Emulsion), verträgt dieses Hautbild unsere Cremes in der Regel sehr gut und profitiert von den beruhigenden, kühlenden und zellerneuernden Eigenschaften der Aloe Vera.

Als Reinigung empfehlen wir die aloe vera reinigungsemulsion. Zum Tonisieren können Sie den aloe vera toner sensitive mit beruhigendem und stärkendem Rosenhydrolat verwenden. Als Basispflege eignen sich sowohl das pure mattifying fluid mit beruhigendem Hagebuttenkernöl, als auch die aloe vera creme light ohne Duft. Beide Produkte sind sehr leicht und intensiv feuchtigkeitsspendend. Als Spezialpflege, vor dem Fluid aufgetragen, empfehlen wir das pure refining serum sowie unser aloe vera hydro repair gel ohne Duft. Beruhigende Wirkstoffe wie Aloe Vera und Nachtkerze wirken pflegend und rötungslindernd. Für die empfindliche Augenpartie ist die aloe vera augencreme ohne Duft zu empfehlen.

Rosacea

Rosazea/Rosacea ist eine meist im Alter zwischen 30 und 40 Jahren beginnende chronisch entzündliche Hauterkrankung des Gesichts mit Hitzegefühl und fleckförmigen, teils schuppenden Rötungen sowie entzündlichen Papeln und Pusteln. Betroffen sind vor allem Nase, Kinn und Stirn. Die Haut der Rosacea Patienten ist sensibel und irritiert.

Welche Pflege ist bei Rosacea geeignet?

Dadurch, dass es bei der Rosacea zu Entzündungsprozessen kommt, sind antientzündliche und beruhigende Wirkstoffe wichtig, die nicht adstringierend wirken sollten. Die Haut ist sehr empfindlich und reagiert auf viele Inhaltsstoffe gereizt. Vor allem reiz- und rötungslindernde Wirkstoffe wirken sich daher positiv auf das Hautbild aus. Zusätzlich sollte der Säureschutzmantel stabilisiert werden. Um den Sebumüberschuss zu regulieren, sind talgregulierende Wirkstoffe ideal. Auch eine intensive Hydratation der Haut ist wichtig, um die Schuppenbildung zu minimieren. Da wir sehr leichte Produkte mit einem höheren Anteil an hydrophilen Stoffen und weniger Ölen anbieten (Öl-in-Wasser-Emulsion), verträgt dieses Hautbild unsere Cremes in der Regel sehr gut und profitiert von den beruhigenden, kühlenden und zellerneuernden Eigenschaften der Aloe Vera. Wir empfehlen Ihnen allerdings, möglichst auf unsere Produkte „ohne Duft“ zurückgreifen, um die Haut nicht unnötig zu reizen.

Als sanfte Reinigung können Sie unsere milde aloe vera reinigungsemulsion verwenden. Um die Entzündungen und die Talgproduktion zu minimieren, ist der pure clarifying toner mit Salicylsäure aus Weidenrinden sehr gut geeignet. Zur Pflege empfehlen wir sowohl das leichte und feuchtigkeitsspendende pure mattifying fluid als auch die aloe vera creme light ohne Duft, die Sie in die noch tonerfeuchte Haut einmassieren. Speziell in einer Zeit, wo die Haut viele Entzündungen aufweist, empfehlen wir das pure refining serum sowie unser aloe vera hydro repair gel ohne Duft - beide mit reizlinderndem Nachtkerzenöl. Für die empfindliche Augenpartie ist die augencreme ohne Duft ideal.

Psoriasis

Die Schuppenflechte oder Psoriasis ist eine chronische Autoimmunerkrankung, bei der Hautzellen stark beschleunigt an die Oberfläche transportiert werden, da das Immunsystem die Hautzellen angreift. Nach außen hin zeigt sie sich im Wesentlichen durch rote, entzündete Hautstellen, die mit silbrigen Schuppen bedeckt sind. Diese Hautareale sind meist scharf begrenzt und entzündlich gerötet. Psoriasis wird oft von Juckreiz begleitet. Die Symptome können am ganzen Körper auftreten, wie auch an der Kopfhaut. Im Gesicht ist vor allem der Haaransatz betroffen.

Welche Pflege ist bei Psoriasis geeignet?

Auch wenn man die Krankheit durch Pflegeprodukte nicht heilen kann, können Symptome wie Juckreiz und Entzündungen gelindert und die Ablösung der Schuppen unterstützt werden. Da die Haut bei Psoriasis sehr trocken ist, benötigt sie reichhaltige Pflegewirkstoffe, welche die Hautschutzbarriere stärken. Um die Haut nicht unnötig zu reizen sind auch bei dieser Hautkrankheit Duftstoffe nicht empfehlenswert. Die Aloe Vera ist mit ihren juckreizlindernden und entzündungshemmenden Eigenschaften ideal bei Psoriasis. Auch Salicylsäure – die in allen Santaverde pure Produkten enthalten ist - ist ein bekanntes Mittel in der Psoriasis-Behandlung, um die Schuppen abzulösen und Entzündungen zu hemmen.

Wählen Sie die aloe vera reinigungsemulsion zur Reinigung der Psoriasis-Haut, da sie rückfettend wirkt, die Haut nicht austrocknet und ihren Hydro-Lipidmantel bewahrt. Verwenden Sie anschließend den pure clarifying toner mit entzündungshemmendem Thymianhydrolat. Da die trockene Haut eine reichhaltige Pflege benötigt, eignet sich hierfür die reichhaltige, aufbauende aloe vera creme rich ohne Duft mit beruhigendem Nachtkerzen- und feuchtigkeitsbindendem Arganöl. Als Spezialpflege können Sie das pure refining serum aber auch das aloe vera hydro repair gel ohne Duft, beide mit juckreizlinderndem Nachtkerzenöl, verwenden. Für die empfindliche Augenpartie ist – wie bei jeder Problemhaut - die augencreme ohne Duft die richtige Wahl.

Als mildestes, purstes Aloe Vera Produkt kann das aloe vera gel pur auch stellenweise auf gereizte, juckende Hautpartien im Gesicht aufgetragen werden und eignet sich natürlich vor allem für betroffene Stellen am Körper. Auch von unseren body lotions berichten Kunden als gut verträgliche Körperpflege.

Einige Kunden, die unter Psoriasis leiden, vertragen nur das frische Aloe Vera Pflanzenblatt bzw. alternativ den Saft aloepur, den 100% reinen Trinksaft.

Neurodermitis

Neurodermitis, auch atopisches Ekzem genannt, ist eine chronische Hautentzündung, die schubweise auftritt. Die Ursachen liegen in einer Störung des Immunsystems. Die natürliche Schutzbarriere ist gestört, es mangelt der Haut an Fetten (Lipiden), weshalb sie Feuchtigkeit verliert und allergie-auslösende sowie andere toxische oder reizende Stoffe, leichter eindringen können. Typische Hautreaktionen sind z.T. sehr starker Juckreiz, Spannungsgefühl und Entzündungen.

Welche Pflege ist bei Neurodermitis geeignet?

Da bei Neurodermitis die Schutzbarriere der Haut gestört ist, sind vor allem Wirkstoffe sinnvoll, welche diese natürliche Barriereschicht stärken bzw. wieder aufbauen. Dabei sollte die Fett- und Feuchtigkeitsbalance wieder in ein gesundes Gleichgewicht gebracht werden. Da die Neurodermitis mit starkem Juckreiz einhergeht, sind zudem juckreizlindernde Wirkstoffe ideal. Da die Haut sehr anfällig für Allergene ist, sollte auf eine duftstoffarme Pflege zurückgegriffen werden. Gegen den Juckreiz hilft der in allen Santaverde Produkten enthaltene Aloe Vera Saft. Für eine entzündungshemmende Wirkung sind Wirkstoffe wie der in den pure Produkte enthaltene Stiefmütterchenblütenextrakt geeignet. Zum Aufbau der Fett- und Feuchtigkeitsbalance sind Aloe Vera, Hyaluron und beruhigende Wirkstoffe aus Rose, Hagebutte, Mandel oder Nachtkerze ideal. Wir hören häufig von unseren Kunden, dass sie bei Neurodermitis gute Erfolge bei der Verwendung folgender Produkte haben:

Die aloe vera reinigungsemulsion wirkt rückfettend und bewahrt den Hydro-Lipidmantel der Haut. Anschließend aufgesprüht, wirkt der aloe vera toner sensitive durch das enthaltene Rosenblütenhydrolat beruhigend und ausgleichend. Als Spezialpflege ist das pure refining serum mit Stiefmütterchenblütenextrakt und Nachtkerzenöl ideal. Zur anschließenden Pflege verwenden Sie je nach Pflegebedürfnis und Hautempfinden die aloe vera creme medium ohne Duft mit schützendem Avodaco- und Traubenkernöl oder die reichhaltige, aufbauende aloe vera creme rich ohne Duft mit beruhigendem Nachtkerzen- und feuchtigkeitsbindendem Arganöl. Für die empfindliche Augenpartie ist die aloe vera augencreme ohne Duft die richtige Wahl.

Als mildestes, purstes Aloe Vera Produkt kann das aloe vera gel pur auch stellenweise auf gereizte Hautpartien im Gesicht aufgetragen werden und eignet sich sehr gut für betroffene Stellen am Körper. Auch von unseren body lotions berichten Kunden als perfekter Körperpflege.

Das könnte Sie auch interessieren

Santaverde Naturkosmetik aloe vera pflege creme medium

Duftfreie Produkte

Viele unserer Produkte sind in einer Variante ohne ätherische Öle erhältlich. Entdecken Sie die Basiscremes ohne Duft.

Zu den duftfreien Produkten

santaverde treatments behandlungen

Santaverde Treatments Behandlungen

Die außerordentliche Wirkung unserer Aloe Vera in einer verwöhnenden Anwendung durch Kosmetiker/innen.

Mehr erfahren

Santaverde-Aloe-Vera-Feld

Vorteile von Naturkosmetik

Wie wirkt Naturkosmetik und ist sie der konventionellen Kosmetik unterlegen?

Artikel lesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok