Allgemeine Geschäftsbedingungen

SANTAVERDE GmbH
Borsteler Bogen 27B
22453 Hamburg
Deutschland
Tel.  +49 40 460 99 110
Fax. +49 40 460 99 199
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Umsatzsteuer-ID-Nr. DE118654215
HRB Hamburg 40 426, Gerichtsstand Hamburg
Geschäftsführer: Sabine Beer, Dr. Peter Steck

1. Geltungsbereich
(1) Alle Ihre Bestellungen über unseren Online Shop www.santaverde.de (nachfolgend der „Webshop“) unterliegen ausschließlich diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen – soweit Ihnen nicht dadurch ein weitergehender Verbraucherschutz an Ihrem Wohnort in Europa entzogen wird - in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

(2) Unser Produktangebot in unserem Webshop richtet sich an Sie und zwar gleichermaßen als Verbraucher oder Unternehmer in Deutschland und den Ländern der Europäischen Union, jedoch nur an Endabnehmer. Verträge mit Wiederverkäufern schließen wir nicht ab. Annahmeerklärungen sind bei Verträgen mit Wiederverkäufern auflösend bedingt. Verbraucher haben das Recht, ihre Bestellung nach Ziff. 4 zu widerrufen. Verbraucher sind Sie als natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können ( § 13 BGB).

(3) Ihre Geschäfts- oder Einkaufsbedingungen finden keine Anwendung, auch wenn wir ihrer Geltung im Einzelfall nicht gesondert widersprechen.

(4) Der Vertragsschluss mit Ihnen erfolgt ausschließlich in deutscher oder englischer Sprache, und zwar abhängig davon, ob Sie die Bestellung über die deutschsprachige oder englischsprachige Seite unseres Webshops abgeben. Für alle Bestellungen und jeden Vertragsschluss ist die deutsche Version der Allgemeinen Verkaufsbedingungen vorrangig. Ergeben sich Widersprüche zwischen einer fremdsprachigen Übersetzung und der deutschen Version, dann ist die deutsche Version maßgeblich.

2. Vertragsschluss
(1) Unsere Angaben zu Waren und Preisen innerhalb eines jeden Bestellvorganges sind freibleibend und unverbindlich. Vielmehr geben zunächst Sie durch Ihre Bestellung über den Button „zahlungspflichtig bestellen ein bindendes Kaufangebot ab, das noch der Annahme durch uns bedarf. Erst mit der Annahme Ihrer Bestellung kommt ein Kaufvertrag und ein Anspruch auf Lieferung und Bezahlung der Ware zustande. Zur Annahme Ihres Kaufangebots sind wir nicht verpflichtet. Vor Abschicken der Bestellung können Sie die Produkte und Daten jederzeit einsehen und ändern. Die Bestellung kann jedoch von Ihnen nur abgegeben und übermittelt werden, wenn Sie sich vorher angemeldet haben und durch Klicken der Checkbox bestätigen, dass Sie diese Verkaufsbedingungen gelesen und akzeptiert haben, wodurch diese in Ihre Bestellung aufgenommen werden.

(2) Sie erhalten nach Eingang der Bestellung bei uns eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zugesandt, in welcher Ihre Bestellung nochmals aufgeführt wird und die Sie über die Funktion „Drucken“ ausdrucken können. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Status-Änderungs-Mail zustande, wonach Ihnen der Versand der Ware mitgeteilt wird. Diese Status-Änderungs-Mail stellt unsere Annahmeerklärung dar.

3. Lieferung, Warenverfügbarkeit
(1) Ist zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung das oder die von Ihnen ausgewählten Produkte momentan oder auf Dauer nicht verfügbar, so teilen wir Ihnen dies telefonisch oder per mail unverzüglich mit. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande. Bereits geleistete Zahlungen werden unverzüglich erstattet.

(2) Ist das von Ihnen in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar und dauert die Auslieferung mehr als zwei Wochen, haben Sie das Recht, von dem Vertrag zurückzutreten bzw. Ihre Bestellung zu widerrufen. In diesem Fall sind auch wir berechtigt, uns vom Vertrag zu lösen. Hierbei werden wir Ihre eventuell bereits geleistete Zahlung unverzüglich erstatten.

4. Widerruf
(1) Als Verbraucher haben Sie das Recht, den Vertrag zu widerrufen. Bitte beachten Sie die nachfolgende Widerrufsbelehrung:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Als Verbraucher haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat,
• wenn Sie eine Ware oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Ware bzw. Waren einheitlich geliefert wird bzw. werden;
• wenn Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Waren getrennt geliefert werden;

Wenn mehrere der vorstehenden Alternativen vorliegen, beginnt die Widerrufsfrist erst zu laufen, wenn Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware oder die letzte Teilsendung bzw. das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

SANTAVERDE GmbH
Borsteler Bogen 27B
22453 Hamburg
Deutschland
Tel.:+49.40.460 99 110
Fax +49.40.460 99 199
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Umsatzsteuer-ID-Nr. DE118654215
HRB Hamburg 40 426, Gerichtsstand Hamburg
Geschäftsführer: Sabine Beer, Dr. Peter Steck

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren, wenn Sie uns vor Rücksendung der Ware Ihren Widerruf und Rücksendebereitschaft mitteilen. Sie erhalten dann einen Rücksendelabel von DHL, um damit die Rücksendung vorzunehmen.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Widerrufsbelehrung als PDF herunterladen >

(2) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei folgenden Verträgen:
•    Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
•    Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
•    Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

5. Preise und Zahlung
(1) Alle Preise auf www.santaverde.de sind in Euro und verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

(2) Ihnen stehen die beim Abschluss des Bestellprozesses angezeigten Zahlarten zur Verfügung. Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, liefern wir gegenRechnung, per paypal-Zahlung, per Kreditkartenzahlung oder per Bankeinzug auf Basis der Rechnung , die per E-Mail versandt werden und auch in unserer Annahmeerklärung enthalten sein kann. Ist Lieferung auf Rechnung vereinbart, sind unsere Rechnungen innerhalb von 14 Werktagen nach Zusendung der Ware und Zugang der Rechnung bei Ihnen zur Zahlung fällig.

(3) Im Fall des Versands per Nachnahme wird der Rechnungsbetrag bei Lieferung fällig. Darin enthalten ist die Nachnahme-Gebühr. Weiterhin fällt ein Übermittlungsentgelt an, das von der Deutschen Post zusätzlich erhoben und automatisch einbehalten wird. Dieses Übermittlungsentgelt ist nicht Bestandteil Ihrer Santaverde - Rechnung. Die Höhe der jeweils aktuellen Beträge können Sie jedoch vor der Bestellung Ihrer Bestellzusammenfassung entnehmen.

(4) Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung in unserem Eigentum. Bei vertragswidrigem Verhalten Ihrerseits, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir nach angemessener Fristsetzung berechtigt, den Liefergegenstand zurückzunehmen; Sie sind zur Herausgabe verpflichtet.

(5) Die eingegebenen Daten werden zum Zweck der Bestellabwicklung bei Santaverde gespeichert, jedoch mit Ausnahme der in die Abwicklung des Bestellvorgangs eingebundenen Stellen nicht an Dritte weitergegeben. Es gelten zusätzlich die jeweiligen Datenschutzbestimmungen des Dritten bzw. Zahlungsdienstleisters.

(6) Ihnen steht kein Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsrecht zu, soweit nicht die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.

6. Versendung der Ware
(1) Wir liefern durch ein Transportunternehmen unserer Wahl ausschließlich innerhalb Deutschlands, Belgiens, Luxemburgs, der Niederlande, Österreichs, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Malta, Niederlande, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Ungarn, Zypern. Die bei der Bestellung auf der jeweiligen Angebotseite angegebene Lieferzeit basiert auf Erfahrungswerten und kann bei besonderen Umständen um bis zu zwei Werktagen überschritten werden. Die Vereinbarung eines derartigen Liefertermins ist nicht verbindlich in der Form eines Fixtermingeschäftes.

(2) Innerhalb Deutschlands wird Ihre Bestellung innerhalb von 1-3 Werktagen geliefert. Lieferungen nach Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und Österreich werden innerhalb von 2-4 Werktagen geliefert. Lieferungen nach Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Malta, Niederlande, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Ungarn, Zypern werden innerhalb von 2-5 Werktagen geliefert.

(3) Gesetzliche Feiertage und Feiertage, innerhalb Deutschlands, Belgiens, Luxemburg, der Niederlande, Österreichs, Bulgariens, Dänemarks, Estlands, Finnlands, Frankreichs, Griechenlands, Irlands, Italiens, Kroatiens, Lettlands, Litauens, Luxemburgs, Maltas, Portugals, Rumäniens, Schwedens, Slowakeis, Sloweniens, Ungarns und Zyperns variieren, wirken sich ebenfalls auf den Lieferzeitpunkt Ihrer Bestellung aus und führen zu einer Verschiebung der Belieferung um zwei auf den Feiertag folgende Werktage.

(4) Sind Sie Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs, der zufälligen Beschädigung oder des zufälligen Verlusts der gelieferten Ware in dem Zeitpunkt auf Sie über, in dem die Ware an Sie ausgeliefert wird oder Sie in Annahmeverzug geraten. In allen anderen Fällen geht die Gefahr mit der Auslieferung der Ware an das Transportunternehmen über. Wir werden die Ware gegen die üblichen Transportrisiken auf unsere Kosten versichern.

(5) Wir sind zu Teillieferungen an die bei Auftragserteilung angegebene Anschrift berechtigt, soweit Ihnen dies aufgrund einer Abwägung Ihrer und unserer Interessen zumutbar ist. Bei Teillieferungen tragen wir selbstverständlich die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten. Die Versendung der Teillieferungen erfolgt auf unsere Gefahr. Mit dem Erhalt jeder Teillieferung geht die Gefahr für die gelieferten Artikel auf Sie über. Sofern wir mit ausstehenden Teilleistungen in Verzug sind oder uns ausstehende Teilleistungen nicht möglich sind, sind Sie berechtigt, vom Vertrag insgesamt zurückzutreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung der gesamten Verbindlichkeit immer dann zu verlangen, wenn die Teillieferung für Sie nicht von Interesse ist.

7. Eigentumsvorbehalt
(1) Wir behalten uns das Eigentum an der von uns gelieferten Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises (einschließlich Umsatzsteuer und Versandkosten) für die betreffende Ware vor.

(2) Sie sind ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung nicht berechtigt, die von uns gelieferte, unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware weiterzuverkaufen. Sie treten für den Fall eines etwaigen Weiterverkaufs bereits jetzt die Forderungen aus dem Weiterverkauf bis zur Höhe des an uns zu zahlenden Kaufpreises zuzüglich eines Aufschlags von 20% an uns ab. Wir ermächtigen Sie hiermit, die so abgetretenen Forderungen im gewöhnlichen Geschäftsbetrieb einzuziehen, wobei wir diese Ermächtigung im Fall des Zahlungsverzugs jederzeit widerrufen können.

8. Mängelansprüche
(1) Die Produktabbildungen müssen nicht immer mit dem Aussehen der gelieferten Produkte übereinstimmen. Insbesondere kann es nach Sortimentserneuerungen zu Veränderungen im Aussehen und in der Ausstattung der Produkte kommen. Mängelansprüche bestehen insofern nicht, als die Veränderungen für Sie zumutbar sind.

(2) Sofern die Ware mit Mängeln behaftet ist, werden wir in angemessener Zeit für eine Nacherfüllung, d. h. entweder für Ersatzlieferung oder für Beseitigung der Mängel sorgen. Ist die von Ihnen gewählte Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigem Kostenaufwand möglich, sind wir berechtigt, in der anderen Form Nacherfüllung zu leisten. Die für die Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen werden durch uns getragen. Gelingt uns die Nacherfüllung nicht, so haben Sie wahlweise das Recht auf Rückgängigmachung des Kaufes oder Herabsetzung des Kaufpreises.

(3) Nur gegenüber Nicht-Verbrauchern gilt folgendes: Sie haben die Ware unverzüglich nach Erhalt sorgfältig zu untersuchen. Die gelieferte Ware gilt als von Ihnen genehmigt, wenn ein Mangel uns nicht im Falle von offensichtlichen Mängeln innerhalb von fünf Werktagen nach Auslieferung oder sonst innerhalb von fünf Werktagen nach Entdeckung des Mangels angezeigt wird.

(4) Mangelhafte Waren sind an uns zurückzugeben, es sei denn, Sie haben sich zur Minderung des Kaufpreises entschlossen.

(5) Mängelansprüche verjähren innerhalb von 2 Jahren ab dem Zeitpunkt der Auslieferung der Ware.

(6) Die Kosten für die Rücksendung im Standardversand sind im Falle eines Mangels von uns zu tragen.

9. Schadensersatz
Schadensersatz wegen Verletzung einer Pflicht aus dem Vertragsverhältnis ist unter den gesetzlichen Voraussetzungen zu leisten. Entsprechendes gilt für Schadensersatzansprüche auf Grund des Produkthaftungsgesetzes. Sämtliche Hinweise auf den Verpackungen und Beilegern sind zu beachten. Für eine davon abweichende Anwendung und/oder Handhabung wird keine Haftung übernommen.

10. Datenschutz
(1) Wir dürfen die die jeweiligen Kaufverträge betreffenden Daten verarbeiten und speichern, soweit dies für die Ausführung und Abwicklung des Kaufvertrages erforderlich ist und solange wir zur Aufbewahrung dieser Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften verpflichtet sind.

(2) Wir behalten uns vor, Ihre persönlichen Daten an Auskunfteien zu übermitteln, soweit dies zum Zweck einer Kreditprüfung erforderlich ist, vorausgesetzt, Sie erklären sich hiermit im Einzelfall ausdrücklich einverstanden. Wir werden auch sonst Ihre personenbezogenen Kundendaten nicht ohne Ihr ausdrücklich erklärtes Einverständnis an Dritte weiterleiten, ausgenommen, soweit wir gesetzlich zur Herausgabe von Daten verpflichtet sind.

(3) Die Erhebung, Übermittlung oder sonstige Verarbeitung von personenbezogenen Daten des Kunden zu anderen als den in dieser Ziffer 10 genannten Zwecken ist uns nicht gestattet.

11. Sonstiges
(1) Wir behalten uns vor die allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Diese sind jederzeit in Ihrer jeweiligen aktuellen Fassung auf sanataverde.de, als PDF-Datei zum Download und zum Ausdrucken abrufbar.

(2) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

(3) Ist der Kunde Kaufmann iSd. § 1 Abs. 1 des Handelsgesetzbuches (HGB), eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so sind die Gerichte in Hamburg für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem betreffenden Vertragsverhältnis ausschließlich zuständig. In allen anderen Fällen können Klagen vor jedem aufgrund gesetzlicher Vorschriften zuständigen Gericht erhoben werden.

(4) Ansprüche und Beanstandungen können unter der im Kopfteil genannten Adresse geltend gemacht werden.

12. Plattform zur Online-Streitbeilegung der Europäischen Kommission
Die Europäische Kommission stellt seit dem 15. Februar 2016 unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit.

Stand: Februar 2017